Wir über uns

Der Verein Dampfbahn Leverkusen e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, das sehr entscheidende Zeitalter der Dampftechnik (speziell der Dampflokomotiven) zu erhalten bzw. wieder etwas näher zu bringen.

Nachdem ca. 1769 die erste nutzbare Dampfmaschine durch James Watt gebaut wurde, folgte ca. 1802 durch Richard Trevithick eine funktionierende Dampflokomotive. Erst ca. 1814 revolutionierte George Stephenson den Dampflokomotivenbau und gilt seitdem als Pionier der Dampfeisenbahn. Der Siegeszug der "Dampfrösser" (sie konnten viel mehr Lasten und Personen in kürzerer Zeit und schneller befördern, als Pferde-Fuhrwerke oder Pferde-Kutschen) war nicht mehr aufzuhalten. Die Epoche des Dampfzeitalters war angebrochen. Unser Wunsch ist es, mit dieser eigentlich schon recht alten Art des Personen-Transportes, auch noch ein wirklich tolles

Erlebnis

für Groß und Klein zu schaffen. Es ist schon eine bemerkenswerte Art, mit unseren Zügen durch den Stadtpark (oder mit der mobilen Anlage z.B. im Neulandpark oder Schloß Bensberg) zu fahren. Neben den Echt-Dampflokomotiven (wirklich mit Kohle und Wasser betrieben) fahren wir allerdings auch elektrische- oder Benzin-elektrische Lokomotiven. Der Spaß ist aber in jedem Fall gegeben. Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, dass solch eine relativ kleine Dampf-Lokomotive einen Zug mit bis zu 20 Passagieren problemlos bewegt. An den vielen strahlenden Augen bei Groß und Klein haben auch wir immer wieder unsere Freude. Dies belohnt uns für die Arbeit und Mühen, die wir in die Anlage, die Fahrzeuge und Lokomotiven stecken. Neben diesem öffentlichen Fahrbetrieb darf bei uns auch jeder die Fahrzeuge und Lokomotiven aus der Nähe betrachten und anfassen (Vorsicht allerdings bei Dampflokomotiven, es könnte Brandblasen geben!) Gerne erklären wir auch die technischen Hintergründe, um einfach und leicht verständlich dieses Wissen weiterzugeben. Unsere Lokomotiven sind fast alle Nachbauten im Maßstab 1:5 oder 1:8. Sie funktionieren deshalb, weil sie wirklich originalgetreu sind. In diesen Maschinen stecken teilweise Hunderte von Arbeitsstunden. Die allerwenigsten Teile sind zugekauft. Es ist alles Handarbeit, die viel Liebe und Sorgfalt zum Detail erfordert. Das sieht und spürt man dann auch.

Wir fahren auf zwei verschiedenen Spurbreiten gleichzeitig. Diese sind 5 Zoll (127mm) und 7¼ Zoll (184 mm). Die Angaben in Zoll basieren auch heute noch auf der Historie von vor über 200 hundert Jahren. Unsere Anlage umfasst eine Gleislänge von ca. 380m und hat 9 Weichen (Stand 2014). Es wird ständig an Erweiterungen gearbeitet. Außerdem gibt es ein Betriebswerk mit 7-ständiger Drehscheibe und einer Hebebühne zum Ent- und Beladen der Autos.

Leider wurden die letzten aktiven Dampflokomotiven bei der Deutschen Bundesbahn Ende Oktober 1977 außer Dienst gestellt. Deshalb sehen Sie echte Dampfloks nur noch auf Sonderfahrten, auf anderen Anlagen oder

auf unseren Anlagen!

Besuchen Sie uns mal! Es lohnt sich!

Ihr Team von der Dampfbahn Leverkusen e.V.